Bio Brautkleider - fair, öko und vegan


Nachhaltige Brautkleider aus Biobaumwolle

Bei uns findest du das Bio Brautkleid für Deine nachhaltige "grüne " Hochzeit, öko und fairtrade hergestellt! Wir verwenden für unsere Bio Braut Mode Kollektion zertifizierte Biobaumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau und andere natürliche Materialien, wie Spitze aus Baumwolle von regionalen Anbietern. Unsere Bio Brautkleider und Braut Zweiteiler entstehen vom ersten Entwurf, über den Schnitt, bis hin zur Anfertigung mit ganz viel Herzblut und Liebe in Deutschland.

Bio Brautkleider - fair und öko
Bio Brautkleid "Hana" - elementar Brautkleider 2018

Green Wedding - nachhaltig heiraten

Durch die Vorstellung unserer nachhaltigen Brautmode in vielen redaktionellen Artikeln in Bio- und Fashion-Magazinen und nachhaltigen Fashion Blogs konnten wir mithelfen, das Thema Green Wedding in den Vordergrund zu rücken! 

 

Mittlerweile ist die nachhaltige Ausrichtung der Hochzeit in Deutschland angekommen. Wir freuen uns über viele Bräute aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz, die zu uns nach Hannover kommen, um sich ein nachhaltiges Bio Brautkleid anfertigen zu lassen. 

 

Brautkleid Upcycling

Für ein ökologisches Kleid für eine nachhaltige grüne Hochzeit muss die Braut nicht unbedingt in Omas Gardinenkiste greifen. Bei uns darfst du das aber sehr gerne! Wir verarbeiten auf Wunsch den Stoff vom Brautkleid Deiner Mutter oder Großmutter für dein Kleid komplett neu. Auch aus "alten" Bettlaken der Uroma haben wir schon wunderschöne Brautkleider angefertigt. Da bekommt der Begriff Vintage eine ganz neue Bedeutung!


Ökologische Stoffe

Bio Brautkleider aus Hannover
Bio Brautkleider

Wir setzen für unsere Bio Brautkleider und Zweiteiler auf umweltfreundliche vegane Materialien, wie zum Beispiel zertifizierte Biobaumwolle.

Regionale Lieferanten

Bio Brautkleider, fair und öko
Bio Brautkleider

Unsere Stoffe beziehen wir von regionalen Anbietern. So kommt die Spitze für unsere Braut Mode beispielsweise aus Deutschland, Frankreich oder Österreich.

Made in Germany

Bio Brautmode aus Hannover - öko, fair und nachhaltig hergestellt
Made in Germany

Wir setzen auf eine liebevolle, nachhaltige und lokale Herstellung. Dein Brautkleid entsteht vom ersten Entwurf bis zum letzten Nadelstich in Hannover.


Unsere Gedanken zur Nachhaltigkeit:


Green collection - nachhaltige und ökologische Brautkleider

Elementar übernimmt Verantwortung für die Umwelt durch eine sorgfältige Auswahl der Materialien. Wir setzen alles daran, nicht nur von nachhaltigen Produkten zu reden, sondern die Umweltwirkungen unseres Handels insgesamt zu reduzieren. Das heißt, nicht nur das Material deines Kleides und unserer Mode ist umweltfreundlich und bio, sondern auch die Anfertigung ist so umweltschonend wie möglich. Unsere Bio Brautkleider und nachhaltigen zweiteiligen Hochzeitskleider werden ausnahmslos von qualifizierten Schneiderinnen in Deutschland angefertigt.

Grüne Mode für deine Hochzeit

schlichte Bio Brautkleider von Rike Winterberg
Bio Brautmode aus Hannover - öko, fair und nachhaltig hergestellt

Brautkollektion „pure & Vintage“ - bio und vegan

Bio Brautkleid "Naomi" - elementar Brautkleider 2018
Bio Brautkleid "Naomi" - elementar Brautkleider 2018


ökologisch, fairtrade und vegan - Bio Brautkleider


zu den Brautkleidern mit Spitze
zu den kurzen Brautkleidern
schlichtes Bio Brautkleid "Mondenwind"
farbige Brautkleider

Bio Hochzeitskleid Tama aus Baumwolle
Bio Hochzeitskleid Tama aus Baumwolle

natürliches Brautkleid Tama aus Biobaumwolle

Unser langes Brautkleid Tama ist elegant und schlicht. Das Top ist aus reiner Biobaumwolle gearbeitet und das Kleid hat einen tiefen Rückenausschnitt aus feinster Spitze. Der weite Rock mit Schleppe ist aus feinstem Chiffon gefertigt und mit Baumwolle gefüttert.

Für uns kommt nur Biobaumwolle in Frage

Um das überprüfbar zu machen, findest du auf unserer Biobaumwolle strenge Öko-Siegel, die schon ab dem Anbau der Baumwolle eine ökologische und sozial verantwortliche Herstellung garantieren. Die Zertifizierung unserer Baumwolle geht sogar noch einen Schritt weiter und verlangt von den verarbeitenden Betrieben die Überwachung von Abfall und Umweltbelastungen und die Ausbildung des Personals zum sparsamen Umgang mit Wasser und Energie.